Herzlich Willkommen in meinem blog! Schön, dass ihr hierher gefunden habt! Ich hoffe, dass euch meine site gefällt und würde mich freuen, wenn ihr von nun an öfters mal vorbeischauen würdet. Vergesst bitte nicht euch ins Gästebuch einzutragen! Liebe Grüße, editor!

Noch

Tage bis zu meinem Geburtstag

mylife. about me. guestbook. contact. Archive.

Puls? Ach.. Ruhezustand.

Was für ein Tag. Ich sollte heute besser keinen Fuß mehr vor die Tür setzen. Das fing schon gestern Abend an. Hab wohl ein wenig zu viel Sonne abgekriegt. Kopfschmerzen, Fieber und als Plus obendrauf noch Rücken- und Nackenschmerzen. Die Rückenschmerzen waren nach einer leicht schmerzhaften Massage von meinem Schatz auch wieder weg, die Nackenschmerzen hatte ich noch die ganze Nacht über sowie heute Morgen. War sehr angenehm mit steifem Nacken Auto zu fahren. Damit ließe sich dann auch erklären warum ich einige rote Ampeln übersehen hab. Naja. Ich bin unbeschädigt nach Hause gekommen. Keine 2 Min. hats gedauert, da baller ich mit meinem Zeh auch schon voll gegen so ne dämliche Holzkiste, die am Boden lag. Hab mir dann erst mal die Wut von der Seele geflucht. Anstatt dann bequeme Schuhe anzuziehen, hol ich natürlich die neuen Pumps ausm Schrank, die nur noch mehr Schmerzen verursachen. Ziel war es, sie schon mal für morgen einzulaufen, für den Fall, dass ich in der Stadt keine anderen mehr gefunden hätte. Eingelaufen hatte ich sie eigentlich schon letztes mal und mir geschworen sie direkt in den Müll zu werfen wenn ich wieder zuhause bin, aber ich habs nicht übers Herz gebracht und mir eingeredet, dass es beim nächsten Mal nicht mehr so weh tut. Dann - in der Stadt - fängt es plötzlich voll an zu stürmen. Ich war gerade in nem Schulladen und konnte mir das ganze Szenario durch das Schaufenster ansehen. Es regnete wie aus Eimern. Ein Blitz nach dem anderen und ein Krach wer weiß wie. Schön. Dann versuch jetzt mal einigermaßen trocken am Auto anzukommen ohne dich dabei hinzulegen oder vom Blitz getroffen zu werden. Zur Erinnerung: ich hatte offene, hohe Schuhe an. Und ich hatte Schmerzen. Gut das reicht. Wieder zuhause hatte ich dann plötzlich ein deja-vu. Ich begutachte kurz meine fetten Blasen an den Füßen und baller mir dann ein zweites Mal meinen Zeh gegen die dämliche Holzkiste!!! Diesmal mit der anderen Seite. Langsam reicht es mir. Morgen ist Abschlussfeier und ich hab keine Lust mit geschändeten Füßen auf der Bühe zu stehen. Gestern hab ich mir nämlich noch beim Tischeschleppen (ebenfalls zweimal) die Tischbeine in meine Hacken gerammt. Ich hab so und so keine Lust auf diese bekloppte Abschlussfeier! Was soll denn das? Wieso kann ich nicht einfach mein Zeugnis kriegen und gut? Wieso son tamtam? Wenn ich schon an die ganze Hektik denke, hab ich jetzt schon genug. Friseur hier, Kleid da. Dann fällt mir bestimmt noch der Absatz ab oder ich rutsche vor versammelter Mannschaft aus. Vielleicht bin ich aber gerade auch einfach nur in Rage und übertreibe ein wenig. -.- Ah man. Ich will in Urlaub. Jetzt sofort. Wenn es möglich gewesen wäre, hätte ich ihn von vornherein so gelegt. Aber naja, es ging nun mal nicht. Ich bin froh wenn das alles vorbei ist und Schule nichts weiter als eine schöne Erinnerung ist. ^^   
14.6.07 14:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de